Programm

Do 14.11.

Bordel des Arts - Parallelwesenswelten

Buy Tickets

Liebe Puffgänger, die Stimmung, der ‚Vibe‘ ist im Bordel ja bekanntlich immer ziemlich weit vorne, dennoch sah man selten sooo viele so glückliche, ausgelassene und sorgenfreie Gesichter auf einem Haufen als im Oktober-Puff. Gleiches wünschen wir uns nun natürlich auch für die Novemberausgabe, wofür die Zeichen allerdings garnicht schlecht stehen, vor allem musikalisch!

» click to enlarge « close Start: 23:00

Fr 15.11.

Nebel

Buy Tickets

Zum Thema Remix konnte unser langjähriger Lieblingsgast Fango gerade mal ganz lässig einen raushauen: innerhalb der letzten drei Monate legte er sowohl für Âme als auch Maceo Plex jeweils eines seiner bestens abgefeierten Nu-Disco-Reworks vor. An der Seite von Thomas von Party und Noema übernimmt den Roten Raum damit auch ein bestens eingespieltes Dream-Team. Nach einigen interessanten Releases brachte der inzwischen in Berlin lebende Mainzer Robert Dietz kürzlich die Piano-Breaks-Bombe mit dem wunderschönen Namen „I don‘t dance I make Money Moves“ auf Puss, dem Label von Kornél Kovács und HNNY, heraus – dessen weitläufige Definition von House er diesmal in den Grünen Raum mitbringt. Als ebenso musikalischer Tausendsassa stellte sich auch River Yarra in den letzten Jahren heraus, der zuletzt besonders mit psychedelischem Tribal- und Leftfield auf dem französischen Label Antinote glänzte. Sabine Hoffmann kuratiert unterdessen mit ihrem Frauengedeck den Schwarzen Raum, wohin sie die Polin Aksamit einlädt. Übersetzt mit „Samt“ deutet die Resident-DJ des Warschauer Clubs Instytut damit schon auf ihren harmonisch gehaltenen Techno hin, der sie bereits neben Mega-Headlinern wie Chris Liebing spielen ließ.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Sa 16.11.

Sushitech Pres. Fluere

Buy Tickets

Auch zur zweiten Fluere des Jahres bringt Yossi Amoyals Label Sushitech eine der entscheidenden Figuren des Genres mit sich: mehr als 30 Jahre als Producer tätig, formte Baby Ford schließlich maßgeblich die minimalistisch-toolige Sound-Ästhetik mit, auf der heute ganze Club-Institutionen basieren. Außerdem gibt es mit dem Debüt-Album von Audio Werner – das tatsächlich gut 15 Jahre nach seiner ersten EP erscheint – auf Sushitech ein neues Release zu feiern. „On a different Note“ erscheint direkt die Woche zuvor und steuert mit Tracks wie „Alter“ ordentlich in Richtung Deep Techno. Erstmalig dabei sind außerdem sowohl Sushitech-Label-Künstler Rhauder, dessen Spezialgebiet Dub-Techno erster Güte ist, als auch House-Überflieger Brawther, der letztes Jahr auf seinem Album „Transient States“ Einflüsse von Jazz bis Hiphop präsentierte.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Fr 22.11.

Pink

Buy Tickets

Die nächste PINK der Luvthang-Crew konzentriert sich mit einem überaus beschaulichen Line-up auf den Schwarzen und Roten Raum: letzterer in den Händen von Izabel, dem sich derzeit wieder stärker seinem Label Ava widmenden Rinse FM-Host Damiano von Erckert und der musikalischen Instanz der Paloma Bar: Finn Johannsen. Im Schwarzen Raum präsentiert nach dem ausführlichen Warm-up der spätestens seit ihrem Boiler Room schwer durch die Decke gehenden Berliner Bass Verfechterin Darwin Kassem Mosse eines seiner ausgefeilten Live-Sets. Stilistisch schlägt er hier die Brücke zum abstrakt technoider agierenden Niederländer A made up Sound, der seit seinem letzten Besuch das experimentelle Mix-Album „At Klangendum“ veröffentlichte. Mit Paul Munz, dem Alias von Space Raúl, teilt sich außerdem die Luvthang-Crew diesmal den Grünen Raum.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Sa 23.11.

Liquid

Buy Tickets

Ein Kenner-Line-up hostet diesen Samstag Robert Dreweks Rawax Imprint im Grünen Raum. Dazu geladen ist Dana Ruh, die letztes Jahr mit ihrem Remix für Daniela la Luz erstmals auf dem Sub-Label Housewax auftauchte. Direkt auf Rawax zu hören war außerdem im Mai Julian Perez. Von Ibiza aus operierte er bereits erfolgreich sein Label Fathers & Sons Productions, wo später auch sein Debüt-Album erschien. Inzwischen konzentriert sich der nunmehr seit gut zwanzig Jahren als DJ durch diverse Over- und Underground-Partys der Insel tingelnde Spanier auf sein neues Label-Projekt Girada Unlimited, wo es gelinde gesagt derzeit mal so richtig gut läuft. Zurück von ihrer US-Tour richtet sich Gradient-Betreiberin Jamaika Suk außerdem im Schwarzen Raum ein, den zuvor Léa Occhi, Co-Veranstalterin der Pariser Spectrum-Raves, bespielt. In den frühen Morgenstunden beginnt zudem der Londoner Edit-Bastler Nyra sein sechsstündiges DJ-Set im Roten Raum, der ganz aktuell auf seinem Nu-Disco-Label Canoe Records Pat Benatars 80ies-Hymne „Love is a Battlefield“ äußerst effektiv und erfolgreich auseinander nahm.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Do 28.11.

The House of Red Doors: A N I M A L

Unleash your inner Animal!
It’s a Jungle out there we know - So we are inviting you to pull back the veneer of modern life, technology and society to let yourself go! Get primal and unleash your inner animal with us for a night of truly beastly fun!

This is strictly a costumed event, no costume, no entry and no excuses.

» click to enlarge « close Start: 22:00

Fr 29.11.

Der wilde Freitag

Buy Tickets

Subjected brachte im März sein neues Album „Mother“ heraus und legte damit sechs Jahre nach seinem Debüt „Zero“ auf gleicher Augenhöhe nach. Außerdem fand er offensichtlich noch genug Zeit für diverse Production-Koops, wie letztes Jahr mit keinem geringeren als Speedy J. Auch sein aktuelles Release ist eine Zusammenarbeit, erneut mit Andrejko, die auf seinem eigenen, bestens renommierten Berliner Techno Label Vault Series erschien. Übernommen wird sein Set vom jungen Dänischen Produzenten Rune Bagge, der sowohl auf Ectotherm als auch Kulør veröffentlichte und als einer der Vorzeige-Produzenten der Kopenhagener Szene mit Fast Techno erster Güte zu überzeugen weiß. Im Grünen Raum gibt derweil das Aufeinandertreffen von Red Rack’em und Jacob Korn eine ganz andere Richtung vor, die sich getrost als soulful House zusammenfassen lässt. Passt, um noch eine Portion Disco erweitert, auch zum Roten Raum, denn dieser fügt drei der aktuellen Akteure des Darmstädter Labels Footjob zusammen: den Amsterdamer Lumberjacks in Hell-Betreiber Marcel Vogel, Label-Gründer Phonk D und den ebenfalls aus dem Frankfurter Raum anreisenden Shan.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Sa 30.11.

Hi-Res

Buy Tickets

Mit dem jungen französischen Produzenten Hadone übernimmt den Schwarzen Raum einer der heißesten Newcomer zur Zeit, dessen schneller High-Energy Techno aktuell viel Wirbel erzeugt: als Hälfte des Duos 90 Process auf Lobster Theremin, als Mehen auf Mama Snakes Label Amniote Editions, oder natürlich als Hadone auf Taapion Records und ganz aktuell auf dem Londoner Imprint Them. Abgerundet wird hier vom New Yorker False Witness und natürlich Gastgeber Sebastian Voigt selbst. Im Grünen Raum gibt es unterdessen Breaks- und Electro-lastigeren Sound, für den Amsterdamer NTS Radio Host Elena Colombi mit reichlich großartigen, futuristischen Mixen steht. Übertragen lässt sich dieser von ihr gern als Aliensound betitelte Stil auch auf ihr neu gegründetes Label Osàre! Editions, wo soeben das erste Release erschien. Ihr zur Seite stehen Vorzeige-IFZ Resident Solaris und Exterminador, der aktuell auf Marcel Dettmanns neuem Label Bad Manners eine großartige EP veröffentlichte, irgendwo zwischen Electro, Techno, EBM und New Beat. Im Roten Raum geht es derweil langsamer und diskoider zur Sache mit Berliner Geheimtipp Salto Honduras und Timothy Clerkin. Dessen Alias Heretic besuchte uns über die Jahre bereits mehrfach, was nach zwei EPs unter seinem bürgerlichen Namen auf Ransom Note Records sowie derzeit auf Throne of Blood auch mal wieder höchste Zeit wird.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Dezember 2019


Fr 06.12.


Sa 07.12.

Floppy Drive

Buy Tickets

Eher rar sind die Besuche des italienischen Duos Marvin & Guy geworden, welches als anonymes Disco-Edit Projekt begonnen, inzwischen weltweiten Headliner-Status genießt. Nach Releases auf Hivern Discs und Life and Death kam vor wenigen Monaten ihre EP „Hint of ‘92“ auf Permanent Vacation heraus, die als Nu-Disco-House mit leicht trancigen Italo-Einflüssen natürlich Arsch-auf-Eimer-mäßig zur aktuellen Renate Schallplatte des Gastgeber-Duos passt. Nebenan im Grünen Raum geht etwas reduzierter und mit melancholischerer Note das mexikanische Duo Zombies in Miami sein Live-Set an, wonach Tsepo übernimmt. Als Trouw-Resident der letzten Monate, und aktueller Resident-DJ im ebenfalls sehr einflussreichen Amsterdamer Shelter, mauserte er sich trotz weniger eigener Produktionen zu einer der bekanntesten Figuren im Niederländer Nachtleben. Vorweg übrigens erstmalig bei uns zu hören ist Marina Trench, ansonsten regelmäßiger Gast im Pariser Concrete, die auf DJ Deeps Label Deeply Rooted Mitte des Jahres eine großartige Doppel-EP veröffentlichte. Highlight im Schwarzen Raum ist außerdem ganz klar das zweistündige (!), durch diverse Rave-Genres gleitende, Live-Set des Kiewer Produzenten Bejenec, wofür den Support Moskauer Label-Kollege Mashkov und die georgische Bassiani-Resident-DJ Lilith mit straighterem Techno geben.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Sa 14.12.


Sa 21.12.

UFORIA

Buy Tickets

Ein weiteres Mal gibt Alison Swing Einsicht in ihre eigene musikalische Bandbreite und beweist beim Booking ähnlichen Tiefgang wie bei den eigenen Sets. Dabei gibt sie im Roten Raum diesmal das Warm-up für Elias Mazian, einen der signifikantesten Resident-DJs im Amsterdamer Club De School. Als Host von „Private Hearts“ präsentiert auch er sich beim Red Light Radio vielschichtig mit Genres jenseits der Tanzfläche – die er aber in seinen kosmischen bis bassigen House Releases nicht aus den Augen lässt. Im Grünen Raum legt Zozo auf, deren Storytelling von mystischer Tribal-Session über Slow-Mo-Techno bis zu orientalischer Disco-Pop-Perle reicht und genauso wenig alltäglich, wie absolut mitreißend ist. Ihr zur Seite stehen außerdem zwei nicht grundlos durch ihr Können auch außerhalb der Stadt vielbeachtete Berliner Resident-DJs: Kate Miller von Oscillate und Omer von der Cocktail D’Amore, die nicht nur mit ihren jeweiligen Reihen definitive Eckpfeiler der hiesigen Feier-Szene darstellen.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Di 31.12.


Wilde Renate

Entstanden in einem unsanierten Wohnhaus in Friedrichshain, genau gegenüber vom Treptower Park an der Spree. Es gibt drei Hauptdancefloors: Den Schwarzen Raum, hauptsächlich auf Techno fokussiert, im ersten Stock den Grünen Raum, wo es hauptsächlich um House geht, und den roten Raum der sich irgendwo zwischen Disco und langsamen Seltsamkeiten bewegt. Außerdem ist im Sommer der große Hinterhof geöffnet, der eine Menge Platz zum Erholen und eine zusätzlich Bar mit Essen beherbergt.

Born from an unrenovated apartment building in Friedrichshain, across the river from Treptower Park. There are three main dance floors: Schwarzer Raum on the ground floor, mainly focussing on techno. Then upstairs there is Grüner Raum where it’s all about house, and Roter Raum for all things slow, weird and trippy disco. The atmosphere is that of a theatrical house party. A large outdoor courtyard is open during the summer, which provides another bar with food and plenty of space to hang out.

Renate
Schallplatten

07 Longhair
Mangostine EP
 

Vinyl. 12" & digital
Released: 26 Apr 2019

Next on Berlin´s Renate Schallplatten is Longhair, a project formed by Marko Pelaic and Benedikt Bogenberger, two residents of Berlin´s Wilde Renate. Mangostine, a four-tracker, follows last year´s 12" on Dutch label Bordello A Parigi and a track contribution on House Is OK. It lands with an Axel Boman remix.

06B Various Artists
10 Jahre Renate Part II
 

Vinyl. 12" & digital

The second EP is visited by long time Renate friends dOP. This French house trio were there at the first Renate party and their techno stylings grace us with a linguistic masterpiece. Michal Zietara, the Polish heartthrob turned Bavarian mountain man is joined by Voe and together they created a breaky track with house additude. Homeboy´s Hadi is the Croatian´s transcultured arabesque composition that makes you feel as if you were wondering the streets of a far off city. Leading out the EP is Mehmet Aslan, our very own sultan of hamam swing, kicking up a sandstorm with this timeless musical oscillations.

06A Various Artists
10 Jahre Renate Part I
 

Vinyl. 12" & digital

The first EP hosts a track from Peak & Swift, the colourful duo that inadvertently become the face of Renate today. Sebastian Voigt, the dark techno horse of the Renate tribe, adds a little mystic depth to the A-side. Samanta Fox & Oliver Klostermann bring their own brand of cosmic waves to the release while Johannes Albert, the wunderkind who broke free of Berlin´s shackles, shows us his own definition of trance.

05 Dimitri Veimar
Lazy Trance EP
 

Vinyl. 12" & digital

The fifth release on Renate Schallplatten comes from Dimitri Veimar from Moscow, a good friend and regular guest behind the decks at Renate. Hot on the the heels of his fantastic Time EP on Omnidisc, he delivers four tracks of modern acid flavoured goodness. The icing on the cake is a superb remix by Renate all time favourite Lauer from the Robert Johnson crew.

04 Moscoman
Devoue EP
 

Vinyl. 12" & digital

Renate Schallplatten returns with a vengeance, this time showcasing the outrageous talent of our fair-haired Israeli grumpster, Moscoman. Three Yacht Rock killers on acid backed by a larger than life remix from Lithuanian madman, Manfredas. Join us as we take you on a journey through the psyche of a boy turned man turned sarcastic black sheep.

03 Sebastian Voigt
Out Of Sight EP
 

Vinyl. 12" & digital
Released: 30 Mai 2014

Sebastian Voigt, cult leader of Lokee Musik and resident record slinger of the illustrious Salon - Zur wilden Renate presents a four track EP on Renate Schallplatten. The release includes two original tracks featuring different vocalists, plus remixes by Permanent Vacation and Good Guy Mikesh. All tracks were produced, tested and approved in Berlin's favourite madhouse, Wilde Renate. Enjoy...

02 Samanta Fox & Snuffo "Klaus You" EP
 

Vinyl. 12" & digital
Released: 14 Oct 2013

On a dark and stormy night deep in the seedy underbelly of Berlin, Samanta Fox was walking the streets alone looking for something to ease her hunger for adventure. She met a boy named Klaus who brought her to an old building full of strange people with shifty eyes who were rhythmically dancing and shaking their heads to a steady and powerful beat. These oddly dressed people all worshiped a god-like being who they all called Renate. In the midst of the crowd Samanta bumped into a man, a strong man who went by the name of Snuffo. He took her to a room full of smoke and broken televisions to show her something exciting. She said, "What is this?" Snuffo whispered to the fox, "Girl, this is acid."

01 » Wareika - La Paloma «
 

Vinyl. 12"
Released: 21 Apr 2011

Auf Matrosen, ole! Renate Schallplatten kicks off with a great EP of Wareika with remixes by dOP and Acid Pauli. Wareikas Original is a remake of an old german sailor song which is perfectly interpreted by the three guys from hamburg. Acid Paulis Mountain Girl Remix has a more cluby appeal but still keeps the vibe of the original. The crazy boys of dOP totally flip all parts of the original into a new wave-eurodance-timetravel journey. Early support and heavy plays by Justin Bieber, Lady Gaga, Jack Sparrow and all other big balled mainplayers of the westfalen tekkno scene..

Renate Podcast

Renate
Cares

"Unsere Schule in Mae Wah Kee - Burma/Myanmar"

Das Dorf Mae Wah Kee in Burma/Myanmar wurde von Binnenvertriebenen gegründet und liegt im Myawaddy District, nicht weit von der thailändischen Grenze. Die DorfbewohnerInnen eröffneten 2005 eine kleine Schule, die sie aber bald nicht mehr alleine finanzieren konnten. Nach den Kämpfen zwischen der Regierung und bewaffneten Gruppen im November 2010 fanden hier auch mehrere Familien aus den Nachbardörfern Zuflucht, und so gibt es heute 130 SchülerInnen im Alter von 3 bis 14 Jahren, die von 6 LehrerInnen unterrichtet werden. Der Salon - Zur wilden Renate finanziert den Schulbetrieb und ermöglichte 2012 auch den Bau eines neuen Kindergartens. Mit Monitoring und Controlling vor Ort kennen sich andere besser aus als wir, darum kümmern sich das Burma Projekt Berlin sowie vor Ort das Good Friends Center in Mae Sot (Thailand)."

In Renate we trust

ZUR WILDEN RENATE OHG
ALT-STRALAU 70
10245 Berlin

T: +49 30 25 04 14 26
F: +49 30 25 04 14 27
info [at] renate [dot] cc

Ust.ID: DE 281022173
STNR: 14/609/00283
Handelsregister: Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRA 46179

No Reservations.

No Tables.

No Guestlists.

Lost & Found

lost [at] renate [dot] cc

Requests/Comments

renate [at] renate [dot] cc